Donnerstag, 12. November 2015

Humor für Astronomen - Part 1

Polizist: Sie wissen aber schon, das ihr Fahrzeug total mit Pflanzenerde überladen ist?


Nerd: Ja. Es tut mir auch total Leid, aber es ist für ein wissenschaftliches Experiment.


Polizist: Und was soll das für ein Experiment sein? Sie wollen doch damit nicht etwa Sprengstoff basteln?


Nerd: Um Himmels Willen, Nein! Wir versuchen auf einem Planeten, der nur eine astronomische Einheit von seinem Stern entfernt ist, essbare Pflanzen zu züchten.


Polizist: Auf einem Planeten? *runzelt die Stirn*


Nerd: Ja. Auf Terra! Sagen sie nicht, sie haben noch nichts von Terra gehört … die Zeitungen waren voll davon!


Polizist: *überlegt kurz, dann sehr selbstsicher* Doch, natürlich habe ich schon davon gehört. Und sie glauben, das Funktioniert?


Nerd: Wir gehen schwer davon aus. Das Problem ist: Wir haben nur ein sehr schmales Zeitfenster, wenn wir das nicht einhalten, müssten wir warten bis das Licht 9,5 Billionen Kilometer zurückgelegt hat, bis wir einen neuen Versuch machen können.


Polizist: Wenn sie langsam fahren, werde ich mal ein Auge zudrücken. Ist ja schließlich für die Wissenschaft.


Nerd: Vielen Dank, Herr Wachtmeister. Die Tomaten in meinem Garten werden es ihnen Danken.


Alles im Dienst der Wissenschaft! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen